Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, erhalten Sie hier die Online-Version

 

Ausgabe - 29.03.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,


die neue Ausgabe der HERZKAMMER ist da! Darin rücken wir das Thema Innovation in den Mittelpunkt - den wesentlichen Baustein für Zukunftsfähigkeit und Wohlstand in Bayern. Anhand ausgezeichneter Unternehmen und Projekte aus allen Regierungsbezirken zeigen wir, wie innovativ Bayern in den verschiedenen Bereichen ist und was Bayern als erfolgreichen Innovationsstandort besonders auszeichnet. Zudem beleuchten wir die Frage, wie Innovationen entstehen, welche Rolle Gründer für die Zukunftsfähigkeit der Wirtschaft spielen und wie die Arbeitswelt von morgen aussieht.

Ehrenamtliche Jugendleiter können jetzt leichter und flexibler von der Arbeit freigestellt werden. Der Landtag hat in seiner letzten Sitzung auf Antrag unserer Fraktion ein verbessertes Freistellungsgesetz beschlossen. Außerdem setzen wir uns in fünf weiteren Initiativen für die Jugendarbeit ein!

Darüber und über meine Initiativen im Landkreis Ebersberg informiere ich Sie in meinem Newsletter.

Mit besten Grüßen




Thomas Huber, MdL

 

Inhalt:


» Plenarsitzung am 14. März 2017 - Neues Gesetz zur Flexibilisierung der Jugendarbeitsfreistellung
» Jugend trifft Politik im Landtag - mit Kolpingjugend und KLJB
» Lehramtsanwärter aus dem Landkreis zu Gast im Landtag
» Bayerischer Integrationspreis 2017 und Bayerischer Asylpreis 2017
» Durchlässigkeit des bayerischen Schulsystems weiter stärken
» Polizeiliche Kriminalstatistik 2016 für den Landkreis Ebersberg
» Neue Ausgabe des Fraktionsmagazins HERZKAMMER: Innovation
» Interview: Prof. Dr. Heckl über die Geschichte von Innovationen
» Veranstaltung zum Equal Pay Day im Bayerischen Landtag
» Bayern und Baden-Württemberg ziehen wirtschaftspolitisch an einem Strang
» Arbeitskreis Wehrpolitik trifft US-amerikanischen Verbindungsoffizier Gutierrez
» Die Woche in Bildern - mit Besuch Staatsminister Dr. Markus Söder in Vaterstetten
» Landtag Backstage: Was Sie (noch) nicht über den Landtag wussten
» Zahlen & Fakten zum Themenschwerpunkt
» Zahl der Woche: 60.500
 

Plenarsitzung am 14. März 2017 - Neues Gesetz zur Flexibilisierung der Jugendarbeitsfreistellung

Der Landtag hat in seiner Plenarsitzung am 14. März 2017 einen Antrag der CSU-Fraktion auf ein verbessertes Jugendarbeit-Freistellungsgesetz beschlossen. Dadurch können Arbeitnehmer jetzt leichter und flexibler für ihre Jugendleitertätigkeit freigestellt werden, was ihre Arbeit vor Ort mit den Jugendlichen unterstützt. Der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber betrachtet diese erneute Stärkung des Ehrenamts insbesondere vor dem Hintergrund von Radikalisierungstendenzen als besonders wertvoll: „Jugendarbeit zu unterstützen ist der beste Weg, um der Radikalisierung unter jungen Menschen und einer Schwächung der Zivilgesellschaft frühzeitig entgegenzutreten. Außerdem fördern wir durch eine Stärkung der Jugendarbeit auch den Zusammenhalt bei uns im Landkreis.“

Weiterlesen

Zum Gesetzentwurf

Bild: © Luis Louro


 

Jugend trifft Politik im Landtag - mit Kolpingjugend und KLJB

Vom 5. bis 10. März begleiteten 16 junge Erwachsene fast eine Woche lang 16 Landtagsabgeordnete aller Fraktionen bei ihrer Arbeit und bekamen besonders nahe Einblicke in die Landespolitik. Mit dabei war auch ein Teilnehmer der Kolpingjugend aus dem Landkreis Passau: Dominik Detzlhofer aus Rotthalmünster hat drei Tage lang den Landtagsabgeordneten Thomas Huber (CSU) aus Ebersberg begleitet. Er nahm mit ihm an Ausschuss-, Fraktions- und Plenarsitzungen teil und erlebte damit hautnah, wie Landespolitik gemacht wird.

Weiterlesen

(c) Bild/Text: KLJB Bayern


 

Lehramtsanwärter aus dem Landkreis zu Gast im Landtag

Rund 25 Lehramtsanwärter für die Grund- und Mittelschulen aus dem Landkreis folgten der Einladung des Ebersberger Stimmkreisabgeordneten Thomas Huber in den Bayerischen Landtag. Mit Huber, der auch Mitglied des „Personalausschusses“ ist, hatten die Gäste gleich den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Die angehenden Lehrerinnen und Lehrer waren natürlich an Bildungsthemen interessiert und so war es wenig verwunderlich, dass großes Interesse an der weiteren Entwicklung der Bildungslandschaft bestand. „In der aktuellen Debatte über die mögliche Rückkehr zum G9 entsteht häufig der Eindruck, dass die Politik nur dem Gymnasium Aufmerksamkeit schenkt. Wir müssen aber auch weitere qualitative Verbesserungen an Grund-, Mittel-, Real- und Förderschulen umsetzen“, so Huber, der damit großen Zuspruch unter seinen Gästen erfuhr.
Weiterlesen

Bild: MdL Thomas Huber


 

Bayerischer Integrationspreis 2017 und Bayerischer Asylpreis 2017

Der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber, der im Sozialausschuss des Landtags für Integration und Asyl zuständig ist, weist auf die Bewerbungsmöglichkeit für den Bayerischen Integrationspreis 2017 und den Bayerischen Asylpreis 2017 hin.

Huber: „Mit dem Integrationspreis wollen wir dieses Jahr die würdigen, die sich um das „Empowerment für Frauen“ verdient machen. Denn Frauen sind der Schlüssel zur Integration. Nur mit ihnen gelingt Integration, denn sie geben Werte, Normen und Umgangsformen in ihren Familien weiter. Und sie verfügen über gewaltige Ressourcen und Talente, die noch ungenutzt sind, auf die unsere Gesellschaft aber nicht verzichten kann. Beim Asylpreis geht es um „Fluchtursachenbekämpfung“. Menschen fliehen vor Krieg, Verfolgung und Not – und die Hauptleidtragenden sind Frauen und Kinder. Entweder bleiben sie zurück, wenn die Männer sich auf den Weg machen oder sie sind den Strapazen und Gefahren der Flucht noch mehr ausgesetzt als diese. Deshalb ist es unser zentrales Anliegen, die Ursachen, die Menschen zur Flucht treiben, zu bekämpfen. Denn niemand verlässt seine Heimat, wenn er nicht unbedingt muss.“

Weiterlesen

© Bildarchiv Bayer. Landtag, Fotograf Rolf Poss


 

Durchlässigkeit des bayerischen Schulsystems weiter stärken

Ohne Gymnasium zum Medizinstudium: Die CSU-Fraktion will das Schulsystem noch durchlässiger machen. „Wir wollen die Durchlässigkeit des bayerischen Schulsystems weiter stärken und damit noch mehr jungen Menschen den Weg in ein medizinisches Studium eröffnen“, so Tobias Reiß, Berichterstatter zum Gesetzentwurf der Bayerischen Staatsregierung, zur geplanten Änderung des Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetzes. Der Entwurf sieht unter anderem die Einführung der neuen Ausbildungsrichtung „Gesundheit“ an den Beruflichen Oberschulen vor.

Weiterlesen

Foto: PhotoSG - Fotolia


 

Polizeiliche Kriminalstatistik 2016 für den Landkreis Ebersberg

„Ich danke den Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektionen im Landkreis Ebersberg für deren hervorragende Polizeiarbeit, die sie jeden Tag leisten“, kommentierte der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber die am 24. März 2017 veröffentlichte Polizeiliche Kriminalstatistik des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord für das Jahr 2016. „Trotz eines Anstiegs der Gesamtdelikte haben sie es geschafft, mehr Verbrechen als im Vorjahr aufzuklären“, so Huber weiter.

Weiterlesen

Bild: Polizei Bayern


 

Neue Ausgabe des Fraktionsmagazins HERZKAMMER: Innovation

Die neue Ausgabe der HERZKAMMER ist da! Diesmal rücken wir das Thema Innovation in den Mittelpunkt - den wesentlichen Baustein für Zukunftsfähigkeit und Wohlstand in Bayern. Neben der Darstellung unserer wirtschaftspolitischen Weichenstellungen zeigen wir anhand ausgezeichneter Unternehmen und Projekte aus allen Regierungsbezirken, wie die guten Rahmenbedingungen in Bayern wirken und wie innovativ Bayern in den verschiedensten Bereichen ist. Zudem beleuchten wir die Frage, wie Innovationen entstehen, welche Rolle Gründer für die Zukunftsfähigkeit der Wirtschaft spielen und wir werfen einen Blick auf die Arbeitswelt von morgen.

Zur Online-Ausgabe der Herzkammer, Landkreis Ebersberg


 

Interview: Prof. Dr. Heckl über die Geschichte von Innovationen

Über die Geschichte von Erfindungen und eine künftige Innovationskultur haben wir mit Prof. Dr. Wolfgang Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums in München, gesprochen. Wir erfahren, welche Innovationen der vergangenen Jahre die Gesellschaft von morgen am meisten prägen und welche bahnbrechenden Erfindungen made in Bavaria sind.

Zum Interview

Bild: Deutsches Museum München


 

Veranstaltung zum Equal Pay Day im Bayerischen Landtag

„Weil wir es wert sind“ – unter diesem Motto hat die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag anlässlich des Equal Pay Day zu einer Veranstaltung eingeladen. „Für uns gilt die Maxime: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Allerdings heißt es bei diesem Thema auch: Fakten vor Ideologie“, erklärte Dr. Ute Eiling-Hütig, Vorsitzende der Arbeitsgruppe Frauen der CSU-Landtagsfraktion.

Weiterlesen

Pressemitteilung zur Veranstaltung

Bildergalerie

Foto: CSU-Fraktion


 

Bayern und Baden-Württemberg ziehen wirtschaftspolitisch an einem Strang

Die Landtagsfraktionen von CSU und CDU haben bei einem Treffen im Bayerischen Landtag eine enge Kooperation auf dem Gebiet der Wirtschaftspolitik beschlossen. „Unsere beiden Bundesländer ziehen wirtschaftspolitisch an einem Strang. Wir haben den größten Erfolg, wenn wir die Interessen unserer starken Wirtschaft gegenüber der Bundesrepublik und der Europäischen Union gemeinsam vertreten“, so Erwin Huber, wirtschaftspolitischer Sprecher der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag.

Weiterlesen

Foto: CSU-Fraktion


 

Arbeitskreis Wehrpolitik trifft US-amerikanischen Verbindungsoffizier Gutierrez

Aktuelle sicherheitspolitische Fragen standen im Fokus eines Treffens zwischen Staatssekretär Johannes Hintersberger, Vorsitzender des Arbeitskreises Wehrpolitik der CSU-Landtagsfraktion, und Vorstandsmitglied Bernhard Seidenath mit dem Verbindungsoffizier der US-Streitkräfte für Bayern, Julio A. Gutierrez. „Die langjährigen engen Beziehungen zwischen unserem Arbeitskreis Wehrpolitik und dem bayerischen US-Verbindungsbüro stehen für die traditionell guten Beziehungen zwischen Bayern und Deutschland zu den USA und einem freundschaftlichen transatlantischen Verhältnis. Das ist in unseren bewegten Zeiten eine unumstößliche Grundlage", so Hintersberger.

Weiterlesen

Foto: CSU-Fraktion


 

Die Woche in Bildern - mit Besuch Staatsminister Dr. Markus Söder in Vaterstetten

Thomas Huber freut sich über den Förderbescheid von Staatsminister Dr. Markus Söder für den Neubau der Grund- und Mittelschule in Vaterstetten. Impressionen dieser Sitzungswoche gibt's in unseren Bildern der Woche.

Zur Bildergalerie

Foto: CSU-Fraktion


 

Landtag Backstage: Was Sie (noch) nicht über den Landtag wussten

Was macht eine Spielkarte an der Decke der Eingangshalle? Und warum summt der Landtag? Antworten auf diese Fragen und weitere interessante Geschichten aus dem bayerischen Parlament gibt's in der Rubrik Landtag Backstage.


Bild: andersphoto - Fotolia


 

Zahlen & Fakten zum Themenschwerpunkt

Wussten Sie, dass jede 3. bundesweite Patentanmeldung aus Bayern kommt? Oder dass in den letzten zehn Jahren fast 900.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze entstanden sind - so viele wie in keinem anderen Bundesland in Deutschland? Diese und weitere spannende Infos rund um den Innovationsstandort Bayern finden Sie in unseren Zahlen & Fakten.


 

Zahl der Woche: 60.000

Bayern ist bundesweit Vorbild bei der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Mit der Initiative „Integration durch Ausbildung und Arbeit“ wurden rund 60.500 Flüchtlinge in Praktika, Ausbildung und Arbeit gebracht. Das Ziel, bis Ende 2016 20.000 Flüchtlinge zu vermitteln, wurde damit um das Dreifache übertroffen. Kein Bundesland leistet hier mehr.

Foto: Sashkin - Fotolia


 
Service & Impressum
» Newsletter-Service

Möchten Sie Ihre Daten ändern, klicken Sie bitte hier: Daten ändern
Möchten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier: Abmelden
Über Anregungen und Kritik freuen wir uns: mdl@thomas-huber.info
Noch mehr Neuigkeiten erfahren Sie hier: http://www.thomas-huber.info
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier für die Online-Version


» Impressum

Thomas Huber MBA
Mitglied des Bayerischen Landtags
CSU-Bürgerbüro
Münchener Str. 2, 85560 Ebersberg
Telefon: +49-8092 87334
Telefax: +49-8092 87338
E-Mail: mdl@thomas-huber.info